einreisebestimmungen - SaarInter Airlines

SaarInter Airlines
Direkt zum Seiteninhalt
Einreisebestimmungen Länder
Wer nach Kanada fliegt, muss für alle Abflüge in der Regel eine elektronische Reiseanmeldung (eTA) durchführen.

Länder, deren Staatsangehörige eine „eTA“ Reiseerlaubnis beantragen können:

Andorra, Antigua & Barbuda, Australien, Bahamas, Barbados, Belgien, Brunei, Chile, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Island, Italien, Japan, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Niederlande, Neuseeland, Norwegen, Österreich, Papua-Neuguinea, Polen, Portugal, Salomonen, Samoa, San Marino, Singapur, Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweden, Schweiz, Südkorea, Taiwan, Tschechien, Ungarn und Zypern.

Gebühren und Ablauf
Für den eTA Antrag wird von der kanadischen Behörde „Citizenship and Immigration Canada“ (CIC) eine Gebühr in Höhe von 7,00 Kanadischen Dollar (CAD) erhoben. Die Gebühr für den elektronischen Antrag auf Reisegenehmigung muss per Kreditkarte bezahlt werden. Das eTA System nimmt derzeit folgende Kreditkarten an: Visa, MasterCard oder American Express. Wenn Sie innerhalb der fünfjährigen Gültigkeit eines bestehenden eTA Antrages Ihren Reisepass neu beantragen, müssen Sie ein neues kostenpflichtiges Formular ausfüllen. Innerhalb der fünfjährigen Gültigkeit gilt die erteilte Reisegenehmigung für unbegrenzte Einreisen. Nach erfolgter Beantragung erhalten Sie eine E-Mail mit Ihrem eTA Status, den Sie jederzeit online überprüfen können.

Elektronische Reiseanmeldung eTA
Für alle Staatsangehörigen aus Ländern ohne Visumspflicht ist für alle Abflüge rechtzeitig vor Reisebeginn eine online-basierte Reiseerlaubnis einzuholen. Die „eTA“ genannte Reiseerlaubnis (Electronic Travel Authorization) muss von jedem Reisenden – auch von Kindern – aus einem Land ohne Visumspflicht unter http://www.cic.gc.ca/english/visit/eta-start.asp beantragt werden. Wir empfehlen, den Antrag bis 72 Stunden vor Abflug auszufüllen. Bei späteren Anmeldungen kann eine rechtzeitige Bearbeitung des Antrags durch die kanadischen Behörden nicht mehr garantiert werden.
Bitte beachten Sie, dass fehlerhafte oder unvollständige Angaben bei der eTA Anmeldung zum Beförderungsausschluss führen. Wir empfehlen, zur Registrierung ausschließlich den angegebenen offiziellen Link der CIC (Citizenship and Immigration Canada) zu verwenden.

Reisepass
Für die Einreise nach Kanada benötigen Reisende einen eigenen maschinenlesbaren Reisepass. Für deutsche Staatsangehörige ist der bordeaufarbene Europass zulässig.

Bitte beachten Sie: Kinder und Kleinkinder benötigen seit dem 26. Juni 2012 ein eigenes Ausweisdokument. Die Eintragung in den Reisepass der Eltern ist nicht mehr zulässig.

Erfassung von Secure Flight Daten
Die Sicherheitsüberprüfung der Fluggäste erfolgt auf Flügen von und nach in den USA durch die TSA (Transportation Security Administration). Die Fluggesellschaften sind verpflichtet, drei Tage vor Abflug die geforderten Daten an die TSA zur Überprüfung zu senden und die Ergebnisse der Sicherheitsbehörden zu prüfen. Die Angaben werden, verschlüsselt nach höchsten Sicherheitsstandards, von SaarInter und Partner Airlines an die amerikanische Behörde TSA übermittelt. Ihre Daten werden nicht weiter verwendet.

Betroffen sind alle USA-Flüge von SaarInter und Partner Airlines: Bei Ein- und Ausreise, Zwischenlandung und einigen Überflügen der USA (Überflugziele: ab/bis Cancun, Havanna, Varadero, Holguin, San Jose, Santa Clara, Toronto, Vancouver). Dabei ist es egal, ob Sie Ihren SaarInter Flug über saarinter.com, ein stationäres Reisebüro, ein Internetreisebüro oder im Rahmen einer Pauschalreise bei einem Reiseveranstalter gebucht haben.

Die Angaben für Secure Flight (Anrede/Geschlecht, Vorname, Nachname, Geburtsdatum, Redress Number* falls vorhanden) werden während Ihrer Buchung über saarinter.com abgefragt und automatisch an die Behörden der USA übermittelt. Eine gesonderte Erfassung Ihrerseits ist in diesem Fall nicht mehr erforderlich.
Wenn Sie Ihre Daten nicht direkt bei Buchung angegeben haben, möchten wir Sie darum bitten, die Daten möglichst frühzeitig, am besten direkt nach Buchung einzugeben. Bitte halten Sie für die Datenerfassung Ihre Reiseunterlagen und Ihr Reisedokument bereit.

Die amerikanische Transportsicherheitsbehörde (TSA) verpflichtet Sie zum Zwecke der Überprüfung mit den sog. Watchlisten zur Angabe der folgenden Daten: vollständiger Name, Geburtsdatum und Geschlecht (auf Rechtsgrundlage des 49 U.S.C. Abschnitt 114, des Intelligence Reform and Terrorism Prevention Act von 2004 und des 49 C.F.R Teil 1540 und 1560). Versäumnisse mit der Pflicht zu Übergabe dieser Daten können zur Transportverweigerung führen oder zur Verweigerung des Zutritts zum Flugsteig. Sie werden ebenfalls aufgefordert, die sog. Redress Number anzugeben, falls vorhanden.

Die TSA kann die von Ihnen bereitgestellten Informationen mit denen von Strafvollzugsbehörden, Nachrichtendiensten oder anderen Behörden abgleichen (gemäß dem veröffentlichten System der Aufzeichnungsmitteilungen). Weitere Details zu TSA Datenschutzrichtlinien, zum System der Aufzeichnungsmitteilungen oder zur Datenschutz-Verträglichkeitsüberprüfung sind im Internet unter www.tsa.gov zu finden.

Reisepass
Alle Reisenden, auch Kinder, müssen einen eigenen maschinenlesbaren Reisepass
mitführen. Für deutsche Staatsangehörige ist der bordeauxfarbene Europass zulässig.

Bitte beachten Sie: Kinder und Kleinkinder benötigen einen eigenen bordeauxfarbenen, maschinenlesbaren Reisepass. Die Eintragung in den Reisepass der Eltern ist für die Einreise in die USA nicht mehr zulässig. Ein Kinderreisepass ist nur in Kombination mit einem Visum zulässig.


Bei Einreise werden biometrische Daten (digitaler Fingerabdruck und Foto) von ankommenden Gästen gesammelt.
Es wird ein e-Reisepass mit einem integrierten Computerchip benötigt, der in der Lage ist, biografische Informationen von der Personaldatenseite, ein Digitalfoto und sonstige biografische Informationen zu speichern.

Bitte beachten Sie: Für Transitgäste gelten die gleichen (strengen) US-Einreisebestimmungen, wie für USA-Gäste: z. B. bei Rückflügen ab Whitehorse mit Zwischenstopp in Anchorage und Fairbanks.

Diese Regelung gilt auch für alle Gäste die eine Kanada- / USA-Kombination gebucht haben und deren Rückflug in den USA beginnt. Auch Kinder (2 bis 12 Jahre) und Babys (bis 2 Jahre) benötigen in diesen Fällen einen maschinenlesbaren Ausweis.

Elektronische Reiseanmeldung ESTA
Für alle Staatsangehörige aus Ländern des Visa-Waiver-Programms ist rechtzeitig vor Reisebeginn eine online-basierte Reiseerlaubnis einzuholen. Die „ESTA“ genannte Reiseerlaubnis (Electronic System for Travel Authorization) muss von jedem Reisenden aus einem Visa-Waiver-Staat bis 72 Stunden vor Abflug unter https://esta.cbp.dhs.gov beantragt werden. Bei späteren Anmeldungen kann eine rechtzeitige Bearbeitung des Antrags durch die US-Behörden nicht mehr garantiert werden. Nach einer Umstellung der Verfahren sind Echtzeit-Genehmigungen nicht mehr möglich!

Bitte beachten Sie, dass fehlerhafte oder unvollständige Angaben bei der ESTA Anmeldung zum Beförderungsausschluss führen. Wir empfehlen, zur Registrierung ausschließlich den angegebenen offiziellen Link der CBP zu verwenden.

Bitte beachten Sie: Für deutsche Passnummern werden die Buchstaben "O" und "I" nicht verwendet. Im Zweifelsfall ist es also eine Null (0) beziehungsweise eine Eins (1).
Personenüberprüfung
An allen Flug- und Schiffhäfen in Korea werden von allen Einreisenden ab einem Alter von 17 Jahren Fingerabdrücke genommen und ein Foto zur Identitätsfeststellung angefertigt. Folgende Personen sind von dieser Bestimmung befreit: ausländische Regierungsbeamte und Vertreter internationaler Organisationen mit ihren Familien sowie Personen mit einer offiziellen Einladung des Staates.

Ablauf der bemannten Personenüberprüfung
Warten Sie an den Personenüberprüfungsschaltern für Ausländer, bis Sie an der Reihe sind. → Wenn Sie an der Reihe sind, zeigen Sie Einreisekarte und Reisepass vor und folgen Sie den Anweisungen des Einreisebeamten (für Personen ab 17 Jahren ist die Abgabe von Fingerabdrücken und einem Foto erforderlich). → Nach der Bestätigung des Einreisebeamten ist die Personenüberprüfung beendet.
Nutzung des automatischen Personenüberprüfungssystems (Smart Entry Service, SES)
*Personen mit ausländischer Staatsangehörigkeit, die in Korea für einen Aufenthalt von mindestens 90 Tagen registriert sind, können SES ab dem 17. Lebensjahr nutzen. Für Touristen, die nur einen kurzen Aufenthalt in Korea haben, ist die bemannte Personenüberprüfung verfügbar.

Ablauf der automatischen Personenüberprüfung: Scannen Sie Ihren Reisepass. → Betreten Sie das Auto-Gate. → Scannen Sie Ihren registrierten Finger zur Identifikation. → Lassen Sie Ihr Gesicht zur Identifikation scannen. → Die Personenüberprüfung ist abgeschlossen.
Für die Einreise vorzubereitende Formulare
Bitte füllen Sie die während des Flugs von den Mitarbeitern ausgeteilten Formulare aus, um eine schnellere und bequemere Einreise zu ermöglichen.
  • 1. Einreisekarte
    Wenn Sie kein koreanischer Staatsbürger sind, müssen Sie eine Einreisekarte ausfüllen, die Sie bei der Einreisekontrolle gemeinsam mit dem Reisepass vorzeigen. Personen mit einem koreanischen Pass sowie ausländische Personen, die sich mehr als 90 Tage in Korea aufhalten werden und bereits bei einer der Einwanderungsbehörden in Korea registriert sind, müssen keine Einreisekarte ausfüllen.
  • 2. Zollerklärung (Deklaration der mitgeführten Waren)
    Alle Reisenden, die nach Korea einreisen, müssen eine Zollerklärung abgeben. Pro Person muss eine Zollerklärung ausgefüllt werden. Sollten Sie als Familie reisen, muss allerdings nur eine Erklärung für die ganze Familie ausgefüllt werden. Reisende, die eine separate Postsendung haben, müssen zwei Zollerklärungen ausfüllen, wobei eine bei der Einreise an den Zollbeamten abgegeben wird und die zweite an einen Mitarbeiter der genutzen Fluggesellschaft, der später anstatt des Reisenden die Zollerklärung für die Postsendung einreicht. Für genauere Informationen wenden Sie sich bitte an Ihre Fluggesellschaft.
  • 3. Fragebogen zur Quarantäne
    Passagiere und Besatzungsmitglieder, die aus Risikogebieten für Cholera, Gelbfieber, Pest oder andere ansteckende Krankheiten einreisen, müssen zusätzlich einen Fragebogen zur Quarantäne ausfüllen.

Fly with SaarInter Airlines
Sito realizzato con WebSite X5 ProWSX5
Compatibilità con HTML5HTML5
INFORMATION

Copyright © 2019 - All rights reserved.

RECHTLICHE HINWEISE
KUNDENSERVICE
Phone: +49 6131 4923957

email: kundenservice@saarinter.com


AGENTUR LOGIN
zum Login

Zurück zum Seiteninhalt