Gefährliche Güter - SaarInter

ELEGANTER
Direkt zum Seiteninhalt
Gefährliche Güter
  • Verbotene Gegenstände dürfen weder im eingechecktem Gepäck noch im Handgepäck mit an Bord genommen werden. Diese sind:
  • Explosive Gegenstände, Feuerwerkskörper. Munition, leicht entflammbare Gegenstände, Knallbonbons, Wunderkerzen, Kleinfeuerwerk und pyrotechnische Erzeugnisse
  • In sichere Koffer/Boxen verpackte Inhalte, wie zum Beispiel Lithium-Batterien oder Pyrotechnik
  • Komprimierte Gase (brennbare, nicht brennbare oder giftige), wie zum Beispiel Butangas, Propangas, Sauerstoffflaschen, Feuerzeugbenzin oder Nachfüllpatronen
  • Feuerzeuge (Gas-, Benzin-, elektrische, batteriebetriebene und neuartige Feuerzeuge)
  • Oxidierende Substanzen, wie zum Beispiel Bleichkalk und Peroxyde
  • Brennbare Flüssigkeiten, wie zum Beispiel Lacke oder Klebstoffe
  • Brennbare Festkörper, wie zum Beispiel Streichhölzer und andere leicht entzündliche Gegenstände
  • Verteidigungswaffen, wie zum Beispiel Keulen, Pfeffersprays, Reizgase
  • Gifte, wie zum Beispiel Arsen, Cyanide oder Insektizide
  • Radioaktive Materialien
  • Korrosive Materialien, wie zum Beispiel Quecksilber (kann in Thermometern oder Blutdruckmessgeräten enthalten sein), Säuren, Alkalien und Nasselementbatterien
  • Sich selbst erwärmende Fertiggerichte
  • Feuerwaffen und Teile davon wie Revolver, Gewehre, Imitationen von Feuerwaffen, Pelletpistolen und Luftpistolen für kugelförmige Ballgeschosse, Gewehrläufe, Abzugsvorrichtung usw.
  • Munition einschließlich Platzpatronen, verbrauchte/entleerte Patronen
  • Spielzeugpistolen (Nachbildungen und Imitationen von Schusswaffen, die mit echten Waffen verwechselt werden können)
  • Alle anderen Substanzen, die eine nicht zu verantwortende Gefahr während des Fluges darstellen könnten, wie zum Beispiel magnetische, aggressive oder reizende Materialien
  • Messer (einschließlich Jagdmesser, Schwerter und Taschenmesser)
  • Scheren und alle anderen scharfen Objekte mit Klingen (z.  B. Eispickel oder Nagelknipser, Nadeln zum Nähen, Häkeln oder Sticken), die von der lokalen Gesetzgebung als illegal angesehen werden
  • Waffen, wie zum Beispiel Peitschen, Nan-Chakus, Schlagstöcke, Betäubungspistolen
  • Handschellen
  • Sportgeräte wie Baseball-/Kricketschläger, Golfschläger, Hockeyschläger, Billardstöcke
  • Geräte mit Batterien, die auslaufen können
  • Spraydosen (Haarspray, Parfüme, Medikamente, die Alkohol enthalten), die nicht schwerer als 0,5  kg pro Artikel sind (oder mehr als 0,5 l enthalten) und insgesamt nicht schwerer als 2,0  kg sind (oder insgesamt mehr als 2,0 l enthalten). Die Ventile von Aerosolen müssen durch Schutzkappen oder andere geeignete Mittel geschützt sein, um eine unbeabsichtigte Freisetzung des Inhalts zu verhindern.
  • Elektronische Geräte, die nicht abgeschaltet werden können (beispielsweise Furby-Spielzeug)
  • Spielzeugpistolen, die Waffen nicht ähneln, wie zum Beispiel Plastikwasserpistolen
  • Alle anderen Gegenstände, die aufgrund gesetzlicher Bestimmungen als Sicherheitsrisiko erachtet werden
  • Alle anderen Gegenstände, die den oben genannten Gegenständen ähneln oder über vergleichbare Funktionen verfügen
Elektronische Zigaretten, die auch elektrische Zigarette oder kurz E-Zigaretten bezeichnet werden, sind nur im Handgepäck erlaubt, soweit dies nach den geltenden lokalen Gesetzen zulässig ist. Elektronische Zigaretten dürfen in der Kabine nicht benutzt werden.


danger capin
Zurück zum Seiteninhalt